Datenschutzerklärung

Hier findest Du meine Datenschutz-Erklärung und alle Informationen, welche Daten auf carstenmathiaszyk.de erhoben und verwendet werden.

Deine Daten werden auf dieser Website im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Im folgenden Text erfährst Du, welche Daten überhaupt während Deines Besuchs erfasst und wie sie genutzt werden.

Ich nehme natürlich Deine Daten sehr ernst und somit werden alle Daten vertraulich und entsprechen der gesetzlichen Datenschutzvorschriften und dieser Datenschutzerklärung behandelt. Ich werde diese auch nicht ohne Deine Zustimmung an Dritte weitergeben.

Die Nutzung dieser Website ist im Normalfall ohne Angabe von personenbezogenen Daten möglich (z. B. Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummern oder Email-Adressen). Sollten diese dennoch bei der Kommentarfunktion oder der Email-Kontaktaufnahme erhoben werden, erfolgt dies auf freiwilliger Basis (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Selbstverständlich nutze ich Deine Daten nur im Zusammenhang der Kontaktaufnahme.

Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Ich erhebe und verarbeite, bzw. personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Die Daten werden also nur genutzt, wenn eine Einwilligung oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Auf Grundlage der Vorschriften der Datenschutzgesetze stelle ich sicher, dass die von mir verwaltenden Daten gegen jegliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff von unberechtigten Personen geschützt sind. Dafür werden von mir vertragliche, technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die dem Stand der Technik entsprechen.

Die von mir erhobenen Daten werden für meine Dienste-, Service- und Nutzerleistungen verwendet. Die nach Kontaktaufnahme gesammelten Daten werden zur Bearbeitung der Nachrichten und Anfragen gespeichert.

Kommentare

Unter den Blogeinträgen ist es möglich Kommentare zu hinterlassen. Dabei werden Deine Email-Adresse und Dein Name erhoben. Deine Email-Adresse wird allerdings nicht veröffentlicht, so dass sie für andere Website-Besucher nicht ersichtlich ist. Die erhobenen Daten werde in der Datenbank bei meinem Host gespeichert. Außerdem werden die IP-Adressen für sieben Tage gespeichert, so dass gegen widerrechtliche Inhalte vorgegangen werden kann. Ferner werden zur Erkennung Daten verarbeitet um Spam-Nachrichten zu vermeiden.

Server-Log-Files

Unser Provider der Seite erhebt und speichert automatisch Informationen in Server-Log Files. Diese Server-Log Files werden dann von Deinem Browser an meine Seite übermittelt. Um folgende Daten handelt es sich hierbei:

– Browsertyp und Version

– Dein Betriebssystem

– Referrer URL

– Hotname des zugreifenden Rechners

– Uhrzeit der Serveranfrage

Google Analytics

Um meine Website im Hinblick auf Inhalte, Layout und Verhaltensfluss zu optimieren, setze ich Google Analytics ein – ein Webanalysetool von Google LLC aus den USA. Google verwendet Cookies, wobei die erhobenen Informationen anschließend an Server in den USA übermittelt und dort gespeichert werden. Genauso wie MailChimp ist auch Google mit dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und garantiert dadurch, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Die in meinem Auftrag gesammelten Daten verwendet Google, um meine Website zu analysieren, Reports zu erstellen und Aktivitäten zu messen. Dabei entstehen aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer. Ich setze allerdings Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das beduetet, die IP-Adresse innerhalb von Nutzern, die innerhalb der Mitgliedsstaten der EU bzw. anderen Vertragsstaaten des Abkommens, werden gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Die vom Browser des Nutzers übermittelten IP-Adressen werden aber nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Du kannst grundsätzlich auch der Speicherung der Cookies entgehen, in dem Du das in Deinem Browser so einstellst. Alternativ kann man auch dieses Browser-Plugin herunterladen und installieren: Damit werden die erhobenen Daten nicht mehr an Google übermittelt und damit auch nicht verarbeitet. Die Datenschutzerklärung von Google findet sich hier und hier. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 26 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

reCAPTCHA

Zum Schutz Ihrer Anfragen per Internetformular verwenden ich den Dienst reCAPTCHA des Unternehmens Google LLC (Google). Die Abfrage dient der Unterscheidung, ob die Eingabe durch einen Menschen oder missbräuchlich durch automatisierte, maschinelle Verarbeitung erfolgt. Die Abfrage schließt den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein. Zu diesem Zweck wird Ihre Eingabe an Google übermittelt und dort weiter verwendet. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung dieses Dienstes auszuwerten. Die im Rahmen von reCaptcha von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für diese Daten gelten die abweichenden Datenschutzbestimmungen des Unternehmens Google. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Allerdings sind diese Daten keiner bestimmten Person zuordenbar. Auch werden sie nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Wir und unser Host behalten uns aber vor, diese Daten zu prüfen , wenn es konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Soziale Medien

Zusätzlich zu dieser Website betreibe ich noch eine Seite auf Instagram. Beim Aufruf dieser Websites gilt die Datenschutzbestimmungen der Plattform. Auch dort findet eine Datenerhebung und Datenverabeitung statt, sobald mir über diese Plattformen Nachrichten geschrieben, bzw. etwas kommentiert wird.

Auskunftsrecht

Ihr habt als Nutzer jederzeit das Recht der Auskunft zu den von Dir gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung zu verlangen. Natürlich kannst du mich auch auffordern, Daten zu berichtigen oder zu löschen. Schreibe mir dafür eine Anfrage an unsere Email-Adresse „carsten@trail-view.de“.

Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wurde nach bestem Wissen und Gewissen den rechtlichen Anforderungen erstellt. Ich behalte mir vor diese anzupassen, um immer den aktuellen Anforderungen zu entsprechen. Ebenfalls behalte ich mir vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, falls ich neue Services anbiete, die eine Anpassung erforderlich machen.

Sicherheitshinweis

Ich bemühen mich nach Stand der Technik und organisatorischen Möglichkeiten, Deine Daten so zu speichern, dass sie nicht für Dritte zugänglich sind. Da die Kommunikation per EMail keine vollständige Datensicherheit gewährleistet, solltest Du vertrauliche Informationen nur auf dem Postweg an mich senden. Alle Beteiligten mit Datenzugriff (technischer Support etc.) und beauftrage Dienstleistungsunternehmen sind von mir zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetztes verpflichtet.

Solltest Du noch weitere Fragen zum Thema Datenschutz haben, so kannst du Dich gerne an mich wenden.

Carsten Brake

Kevelohbusch 1a

45277 Essen

0049 (0)20164985700

carsten@trail-view.de